Flügel am See

Der Flügel steht von Dienstag 11.06. bis Donnerstag 13.06. nicht am See.

In diesem Jahr steht der Flügel vom 30.05.24 – 08.09.24 so oft wie möglich bei schönem Wetter am Schloss unter einem Sonnenschirm und darf gespielt werden.

Die Entstehungsgeschichte des Flügels am See datiert auf das Jahr 2015, als die Idee in den Köpfen der Familie des Klavierhauses Bayha in Langenargen zu reifen begann. Es gab schon vereinzelt Klaviere in den Fußgängerzonen mancher Städte, allerdings dienten sie meist ausschließlich als Dekoration und blieben ungenutzt. Die Familie Bayha jedoch hegte den Gedanken, einen ganz neuen Flügel an die malerische Uferpromenade von Langenargen zu bringen und somit Interessierten die Möglichkeit zu bieten, das Instrument frei zu spielen.

Mit den Gegebenheiten im Kopf machten sie sich auf den Weg zur örtlichen Gemeinde. Der Leiter des Amts für Kultur und Tourismus zeigte sich von der Idee begeistert und unterstützte das Vorhaben. So erhielt der Flügel im “Haus am Gondelhafen” einen festen Standplatz, von dem aus er bei geeignetem Wetter ins Freie gestellt werden konnte. Das Jahr 2016 markierte die Einführung des "Flügels am See", und die Eröffnungsveranstaltung wurde sogar vom SWR in der Landesschau ausgestrahlt

Nach dem Sommer 2016 erkundigten sich immer wieder Menschen nach einer Fortsetzung. Sowohl Spieler als auch Zuhörer hatten den "Flügel am See" in ihr Herz geschlossen. Seit 2019 hat sich der Flügel am See zu einer festen Größe in der Langenargener Kulturszene entwickelt und wird auch in diesem Jahr zweifellos viele Menschen mit seiner Musik begeistern.

Wir freuen uns wenn Sie Ihre Fotos und Videos vom Flügel am See auf Instagram, Facebook und TikTok mit dem #flügelamsee teilen!